AMA Gütesiegel für LKV Mitglieder

Start des freiwilligen Qualitätsprogrammes "Einzeltier QS-Milch" für MLP Betriebe im September 2011

 

Im Rahmen des österreichischen Qualitätsprogrammes "AMA Gütesiegel" konnte in gemeinsamen Anstrengungen eine Anerkennung der Qualitätssicherung durch die Nutzung der LKV Daten erreicht werden. Die AMA Marketing, das Lebensministerium, die ZAR und die österreichischen LKV's konnten einen neuen Qualitätsstandard entwickeln, der auf den LKV-Daten aufbaut.  

Ziel ist die nachhaltige Verbesserung und Absicherung von Milchqualität und Eutergesundheit. Zentraler Ansatzpunkt dafür ist die laufende Dokumentation der Zellzahl als Parameter, wie dies in der Milchleistungsprüfung der Fall ist..

Dieses Qualitätsprogramm wird in den Jahren 2011 – 2013 allen Kontrollbetrieben mit Milchkühen,
-schafen und -ziegen auf freiwilliger Basis angeboten. Als Anreiz für die Teilnahme wird ein degressiver Kostenzuschuss zu den LKV-Mitgliedsbeiträgen je Kontrollkuh, -schaf bzw. -ziege  gewährt, der die erhöhten Anforderungen an das betriebliche Qualitätsmanagement abgilt.

 

Bei der Generalversammlung des Nö Genetik Rinderzuchtverbandes betonte DI Martin Gressl, AMA-Marketing; wie wichtig das AMA-Gütesiegel für die österreichische Lebensmittelproduktion ist. Mit dem Start des einzeltierorientierten Qualitätsmanagement Systems QS-Milch im AMA Gütesiegel ist ein wahrer Meilenstein gelungen.

Im Bild: Tierzuchtdirektor Dr. Andreas Moser, TGD Geschäftsführer HR Dr. Franz Karner, Nö Genetik Obmann ÖKR Karl Grundböck, die Vizepräsidentin der LK Niederösterreich Theresia Meier, DI Martin Gressl, AMA Marketing, LKV Obmann Leopold Buchegger, LKV Geschäftsführer DI Karl Zottl, NÖ Genetik Geschäftsführer Dr. Friedrich Führer und der ZAR-Obmann ÖKR Anton Wagner.

LKV Dienstleistung und Service GmbH - Karl Zottl - 3910 Zwettl, Pater Werner Deibl-Straße 4 
Tel.: 050 259 491 50 - 0664/12 15 720 - lkv@lkv-service.at - www.lkv-service.at
powered by contentmanager.cc